Deine Frau in den Armen eines anderen Mannes

Erste Erfahrung einer jungen Ehehure als Lustsklavin

Die attraktive Domina mustert BiggiIhr Ehemann war natürlich immer dabei, wenn seine Frau auf Sex-Tour ging. Er war auch im Raum anwesend, als seine Biggi zu Besuch bei einer Herrin war. Es war der Wunsch der jungen Ehefrau gewesen, die wie schon an anderer Stelle von uns erwähnt sehr stark bi veranlagt ist, einmal ihre devote Ader austesten zu lassen. Selbst wusste die Anfängerin in Sachen S/M nicht, wie das alles für sie werden würde. Biggi war zuvor noch nie in der Rolle einer Sklavin gewesen, auch nicht spielerisch und auch nicht privat in Verbindung mit ihrem Mann. Letzterer ist ein Cuckold-Anfänger und könnte seine Frau ohnehin nicht „beherrschen“, ihre Nippel mit Klammern und Gewichten behandeln, ihren nackten Body mit heißem Kerzenwachs beträufeln, ihre Lust mit einer Peitsche aus ihrem nackten Körper holen…. und schon gar nicht sie so liebevoll mit einem Umschnalldildo zum Orgasmus bringen, wie das die erfahrene Herrin tut.

In unserem Video, das wir wie immer neben dem eigentlichen Dreh aufnehmen durften, sind ihre Angst, Unsicherheit und ihre Lust, die mit der Zeit immer mehr ansteigt, gleichzeitig zu erkennen. Biggi ist auch viel weniger eine Amateur-Darstellerin, so wie man sie häufig auf den entsprechenden Amateur-Videoportalen antrifft, sondern eine Frau, die gerne Neues in Sachen Erotik erleben und ausprobieren möchte.  Zu keinem Zeitpunkt fragte Biggi, ganz anders als viele andere Girls die eine Karriere als Pornosternchen anstreben, ob sie für die Kamera gut aussehen würde, ob das Make up stimmt u.s.w. – Biggi lässt sich einfach fallen…

Domina fixiert Ehehure

Apropos „fallen“: Im Video sieht man es nicht, aber es gab für uns ein paar Schrecksekunden als die junge Frau am Kreuz zusammen klappte. Die Domina behandelte gerade ihre Brüste mit Klammern und Gewichten, wurde Biggi plötzlich ohnmächtig. Angeblich weil sie vor dem Treffen mit der Herrin nichts gegessen hatte. Wir denken, da kam bei ihr einfach alles zusammen: Aufregung, Angst, Nervosität gepaart mit Schmerz und Lust. Nach einer kurzen Ess- und Gesprächspause ging es dann schließlich weiter. So viel vorab: Zarah, die bezaubernde Domina, schenkte der Anfängerin einen Tag der ersten Erfahrung im S/M-Bereich, an den Biggi sich gerne und ewiglich erinnern wird. Gekonnt zögerte sie den Orgasmus ihres weiblichen Zöglings lange hinaus, um sie am Ende dann doch noch mit einem gekonnten Bi-Fick zu erlösen.

Auf zwei Clips aufgeteilt, finden Cuckoldwelt-Einwohner das erregende Erlebnis im Mitgliederbereich. Als einzelner Videoclip zusammen mit über 200 Original-Fotos von diesem außergewöhnlich heißen Treffen zwischen einer SM-Beginnerin und der zauberhaften Domina ist dieser auch auf Cuckoldprivat abrufbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.