Deine Frau in den Armen eines anderen Mannes

Hausfreund erstmals ohne Kondom

Tief pumpt er den Samen in die fremde Ehefrau

In diesem schönen Unterleib sammelt sich öfter mal der Samen von Hausfreund und Ehemann gleichzeitig

In diesem schönen Unterleib sammelt sich öfter mal der Samen von Hausfreund und Ehemann gleichzeitig

CW-Einwohner „Popperpaar“: Vielen Dank für die vielen geilen Zuschriften auf unseren ersten Videobeitrag. Es wurde ja nur der weibliche Part von uns im Video gezeigt, und nur auf Fotos habt ihr uns alle in Action zu sehen bekommen. Jetzt zeigen wir euch, wie unser Hausfreund ohne Kondom das erste Mal in M. eindringt. Gebumst hat er sie schon einige Male zuvor, nur eben mit Gummischutz. Mit der Freundschaft zwischen uns wuchs auch das Vertrauen zueinander. Wir finden es normal, dass es irgendwann keine Einschränkungen mehr gibt. In einem lustigen und herzlichen Miteinander finden unsere Treffen mehrmals im Monat statt. Urlaube zu dritt, Fahrradausflüge u.a. finden ebenso statt. Als gleichberechtigte Partner teilen Hausfreund und Ehemann die Frau, welches es sehr zu schätzen weiß, von zwei Männern gleichzeitig verwöhnt zu werden, und das nicht nur im Bett.

Und wenn sie mal Lust auf eine Frau hat, dann wird eine solche hinzugezogen. Auch hier haben wir eine zuverlässige und süße Ehefrau deren Mann allerdings nichts von unseren gelegentlichen Treffen weiß. Dazu aber mehr beim nächsten Mal. Jetzt genießt bitte unser erstes Mal so ganz ohne Pariser ?

Video only for members!

2 Antworten auf Hausfreund erstmals ohne Kondom

  • Bei uns ist das auch so, der Freund meiner Frau ist völlig gleichberechtigt und meine Frau genießt es auch sehr von zwei Männern verwöhnt zu werden.nur beim sex haben wir eine Abmachung das nur ihr Freund seinen Samen in sie reinpumpt ich verwende ein Kondom wenn ich meine Frau ficken darf und das ist auch gut so denn durch seinen Samen in ihr wird ihre Beziehung noch inniger und ich genieße es auch sehr das er beim Sex mehr Rechte hat als ich und ich in fragen muss ob ich mit meiner Frau schlafen darf. So soll ein cuckold leben auch sein

    • Also genauso habe ich es auch schon erlebt. Ich bearbeitete meine Frau ungefähr 2 Jahre lang beim Ficken mit ins „Ohr flüstern: wäre doch geil einen 2ten Schwanz dabei zu haben“. Dann nahm ich regelmäßig den Vibrator und bearbeitete sie während ich sie geil fickte mit dem Vibrator zusätzlich auf ihren Brüsten. Andere Male fickte ich sie in Ihr Rosettchen und vorne drinnen den Vibrator. Da wurde sie immens geil und stöhnte laut auf. In einem Sexforum ( Eronity) sprach ich einen geilen mit dem Nick Zauberstab an und sagte ihm er solle sie doch mal anschreiben, er hätte ihr e-mailaddy von einem I-netkaufhaus. Prompt machte er das und sie stieg auf seine E-Mail voll ein. Er gab mir seinen Skype-nick und ich schrieb ihm immer was er mit ihr skypen solle und wie sie reagierte wenn er ihr Komplimente im Skype machte.. So entwickelte sich das immer weiter bis er ihr mal Fotos von seinem Lustlümmel im Skype zeigte und sie die Maße voll Bewunderung sah. Er hatte einen Hengstschwanz von nicht übertriebener Größe. 23×6 cm. Sie war echt scharf auf ein Date mit diesem Zauberstab. Ich fädelte alles weitere ein und so kam es, dass der Hengstschwanz aus Heidelberg mit dem Flieger nach Wien kam. Ich holte ihn am Flughafen ab und brachte ihn in ein Hotel ganz in der Nähe unseres Hauses. Um 16:00 ging dann meine Ehefickerin zu ihm ins Hotel. Ich gestattete es ihr mit ihm bis nächsten Morgen dort zu ficken, damit sie ihn besser kennenlernen konnte und dann auch alle Bedenken vor einem geilen 3er-Fick zu verlieren. Ich muß zugeben, dass es nicht einfach war diese Nacht alleine zu verbringen und zu wissen, dass sie nun ununterbrochen fickten und sie sich voll besamen ließ. Wir hatten alle 3 vorher unabhängig voneinander einen HIV-Bluttest gemacht um sicher zu gehen keine Infektion davonzutragen und um ohne Gummi ficken zu können. Am nächsten Morgen kamen sie dann zu uns ins Haus und sie forderte mich auf, nachdem ich sie bis in die kleinsten Details ausgefragt hatte auch in ihre vollgefüllte Muschi zu ficken und auch noch dazu zu spritzen. Es war einfach geil sie endlich soweit zu haben, dass sie Freude am Fremdficken bekommen hatte. Der Zauberstab hatte es ihr richtig angetan. wir gingen in unser Fickzimmer und fickten buchstäblich 2 Tage und auch die Nächte durch. Meine Ehehure machte alles mit und ließ sich auch im Sandwich nehmen. Wenn der eine etwas ausruhte fickte sie der Andere weiter und umgekehrt. Sie war einfach nicht klein zu kriegen. so hatten wir es alle 3-4 Wochen mit dem Hengstschwanz toll getrieben. Bis es leider zum Brtuch kam, denn sie verknallte sich in ihn und er nutzte das aus und nahm ihr Gekd ab und ließ sich von ihr aushalten. Als ich das bemerkte warf ich ihn einfach aus unserem Haus. Anschließend vergingen ca 2 Jahre und dann hatte ich sie wieder mal soweit, dass wir in einen Swingerclub gingen. Zuerst das Traumland. Da schlitterten wir ungewollt in eine Gangbang.

      Also wir kamen am Freitag 20.09.2013 um 21:30 ins Traumland tranken was und aßen und dann schauten wir mal hinauf suchten uns ein Zimmer und nach ca einer halben Stunde kam ein Dickschwanz dazu, der sie blasen ließ und dann bestieg er sie kurz natürlich mit Gummi und sie war irre geil
      Als er sich dann zu einer nochmaligen Bläserei ihr zuwandte hab ich sie feste genommen und sie das erste mal gefüllt. Dann gab`s Pause von 22:30bis 23:00 in der Pause begann sie mit einem Südländer zu flirten.
      Dann ging es los. Ich konnte nur noch aufpassen, dass jeder der da kam einen Gummi hatte ohne es zu wollen war eine der ärgsten Gangbang im Gange. Es waren inkl. mir 7 Männer. Kannst dir nicht vorstellen wie sie abging mit allem drum und dran aber nicht im Mund spritzen sondern nur am Busen und Bauch. Um 1/2 3:00 wollte sie noch immer weiter machen mit einem jungen Ficker der war ca 30Jahre und hatte einen echt großen Schwanz. Da haben sich dann die anderen verzogen und der Junge nahm sie von hinten im Dogging während sie mir einen blies. Dann nahm ich sie zum dritten mal und zum Schluss noch der junge in der Missionarsstellung alle aber natürlich mit Gummi außer ich natürlich..
      Am Sonntag hatte sie dann den Moralischen, denn sie sagte: es war irre geil und ich wollt es mal ausprobieren aber es hat für mich doch einen unguten Nachgeschmack
      Der älteste in der runde war ich.. Lach die andern alle so um die 35-40 alter. dann wollte noch ein älterer dazu den hab ich aber raus gewiesen.. lach.

      Nun ist sie wieder richtig geil auf Fremdfick und wir gehen so ale 2-3 Monate mal ins Frivoli oder auch ins Traumland und da hat sie richtig Freude wenn sie von 2 oder auch 3 fremden Männern durchgefickt wird während sie mir dabei einen runterholt oder auch blast bis ich ihr in den Mund oder auch wenn sie es will in ihre heiße Spalte spritze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Komm rein!
Werde Einwohner unserer Cuckoldwelt!