Deine Frau in den Armen eines anderen Mannes

Erstes Date mit dem Lover im Hotel

Nach dem Date war meine Frau eine andere

CW-Einwohner “ Dannis Cuck „:

Danni im UrlaubshotelIhr seht heute Ausschnitte vom ersten Date meiner Frau mit einem anderen Mann, den ich ihr zugeführt hatte. Bevor dieser in dem von uns gebuchten Hotelzimmer sie einfühlsam nahm und seinen Samen in sie pumpte, hatten wir uns in einem Biergarten mit ihm getroffen. Schnell stellten wir fest, dass die Sympathie zwischen uns stimmte. Eine angeregte Unterhaltung entstand und ich merkte, wie Danni immer lockerer wurde. Ein wenig lag das sicher auch an der Weinschorle von der meine Frau mehr getrunken hatte als sonst. Im Gegensatz zu ihr wurde ich nun leicht nervös, denn dass Danni so schnell auftauen würde, damit hatte ich nie und nimmer gerechnet. Spätestens als ich bemerkte wie der Mann, der uns vor wenigen Stunden noch völlig fremd gewesen war, seinen Oberschenkel an dem meiner Frau rieb und sie keine Anstalten machte seinen Annäherungen auszuweichen, war mir klar: heute wird es passieren. Heute wird meine Frau erstmals mit einem anderen Mann als mir schlafen. Ich beschreibe jetzt lieber nicht, was in mir nun vorging, das könnte Nachwuchs abschrecken 🙂 Um ein Haar hätte ich die ganze Geschichte abgeblasen. Eine Ausrede hatte ich mir im Geiste schon zurecht gelegt. Nicht meine Frau die monatelang zuvor immer von ihren Ängsten wegen so einem Treffen geäußert hatte, kriegte nun Muffensausen, sondern ich. Immer hatte ich davon geträumt zu sehen, wie meine geliebte Frau es mit einem anderen Mann macht. Jetzt wo es ernst wurde und sie dazu bereit war, bekam ich Zweifel. Oder war es nur Eifersucht?

Der Lover nimmt meine Frau sehr zärtlich

Nachdem wir in unserem Hotelzimmer angekommen waren, ging Danni wortlos ins Bad um sich frisch zu machen. Wir kamen gar nicht dazu miteinander zu reden, denn wie vereinbart klopfte auch schon der Auserwählte an der Hoteltür. Und wie zuvor auch schon ausdrücklich vereinbart, war meine Videokamera startbereit. Der Mann wollte nur nicht im Film zu erkennen sein, ansonsten störte es ihn nicht, dass ich Aufnahmen machen wollte. Danni war in etwas luftigerem Outfit nun auch schon aus dem Bad raus gekommen und setzte sich lächelnd auf den Schoß unseres Gastes. Beide alberten herum, als würden sie sich schon Jahre kennen. Plötzlich küsste der Mann meine Frau. Mit einem Mal war es seltsam still geworden. Ich hörte kaum den Atem der beiden, weil ich viel mehr meinen eigenen hörte. Ich hatte die ganze Zeit schon einen Ständer gehabt, doch jetzt drückte er gewaltig in der Hose. Endlos lange erschien mir die Zeit, doch das Küssen der beide wurde ungestümer, so dass ich meine Frau sehr deutlich atmen hören konnte. Leichtes Stöhnen mischte sich bei, als der Mann mit seinen Fingern zwischen ihren Beinen nestelte. Noch konnte ich nicht erkennen, wo genau er sie streichelte. Doch sehr genau konnte ich sehen, wie meine Frau mit einer Hand über die Beule in der Hose ihres Lovers streichelte. Und wieder dauerte es eine kleine Ewigkeit bist sich weiter sichtbar etwas tat. Ich selbst schien für die beiden überhaupt nicht mehr anwesend zu sein. Ein wenig schmerzte mich das, aber schließlich hatte ich meiner Frau immer gesagt, dass ich nur zusehen und filmen möchte, weil das mein größter Wunsch sei. Sie wusste auch schon, was ein Cuckold ist und das ich ein solcher gerne werden möchte. Dass ein Cuckold im Regelfall nicht mitmischt, wusste sie ebenfalls. Im Gegensatz mir mir hielt sich Danni also ganz genau an die zuvor etliche Male besprochene Verhaltensweise. Ich sollte also die ganze Zeit über nur zusehen und filmen, und allenfalls durfte ich am Ende ihre mit Fremdsamen gefüllte Muschi kurz berühren.

Genau so sollte es dann auch kommen. Wie ihr selbst alle sehen könnt, hatten wir, d.h. meine Frau, einen sehr zärtlichen Lover erwischt, der sie ganz nach ihrem Geschmack zu nehmen verstand. Dieses erste Date werde vor allem ich nie vergessen, denn meine Frau sollte fortan eine andere für mich sein. Eine Verwandlung hatte sich an diesem Tag vollzogen. Schon am nächsten Morgen nach dem Aufwachen im Hotelbett kuschelte sich Danni an mich und flüsterte mir ins Ohr: „So etwas wie gestern können wir doch bald wieder mal machen. Das willst Du doch auch, oder?“
Ich muss gestehen, dass ich innerlich etwas durcheinander geraten war. Irgendwie passte mir das für mich neue Selbstbewusstsein meiner Frau nicht so recht, ließ mir aber nichts anmerken. Mit einem „ja sicher doch, das ist doch geil“, entsprach ich ihrem Wunsch und wurde noch vor dem Frühstück von ihrer Hand abgemolken. Auch das war neu, denn für gewöhnlich hatte sie sich immer meinen Penis einverleibt, aber ihn nie nur mit der Hand zum spritzen gebracht. Übrigens will ich gerne auch zugeben, dass ihr erster Lover im Vergleich zu mir der bessere Liebhaber war. Das gefiel mir einerseits, andererseits aber auch nicht. Nun war ich ein echter Cuckold geworden. Das war im Sommer 2007. Seht also wie alles bei uns begann. Wie es weiter ging, darüber werde ich bald berichten.

Dannis Cuck

Das Video können nur Einwohner von Cuckoldwelt sehen

3 Antworten auf Erstes Date mit dem Lover im Hotel

  • Nun, da bin ich aber gespannt, wie es weiter geht. Jetzt nach 8 Jahren das ganze schriftlich fest zu halten und dann immer wieder der Film dazu. Da ist es sicherlich doch nich sehr präsent, auch ohne den Film oder?

    Und ich denke mal, dass dein Cuckold-sein noch weiter ausgebaut wurde?

    • @EssenRuhr, Oh doch, wie es in der Folgezeit mit uns weiterging ist überaus präsent. So ein Film kann gar nicht zeigen wie aufregend die Weiterentwicklung bei uns war. Und doch bin ich froh, dass ich überhaupt in der Lage dazu war, unser erstes Mal auf Video aufzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Komm rein!
Werde Einwohner unserer Cuckoldwelt!