Deine Frau in den Armen eines anderen Mannes

Ehefrau verliebt sich in anderen Kerl

Partnertausch mit Nachwehen

CW-Einwohner “ Fritz „:

Liebe Leserinnen und Leser,

Ines im freizügigen Outfitbevor ich mit der ersten von mir erlebten Geschichte in diesen sündigen Hallen egoistischer Frauen sowie Männern, die ihren verlotterten Frauen onanierend beim Sex zusehen, beginne, will ich mich kurz vorstellen:
Fritz ist mein Künstlername unter dem ich viele Jahre als Berichterstatter für verschiedene Schweineheftchen unterwegs war. Dabei drang ich nicht nur tief in die Schlafzimmer privater Pärchen von Flensburg bis Freising vor, sondern man gewährte mir gegen Gebühr häufig Einblicke in die feuchten Grotten von lüsternen Hausfrauen. Ich war sozusagen in den Untiefen bei ihren Nachbarn unterwegs und bekam dabei um einiges mehr zu sehen und hören, als Ihr Gynäkologe bzw. der Ihrer Frau. Heute beschäftige ich mich nur noch hobbymäßig mit den mehr und weniger erotischen Schlampen, wenn sie mir begegnen. In manch eine versenke ich als professioneller Frauenversteher gerne noch meinen Dödel. Anderen Damen höre ich lieber nur zu, was sie mir mehr oder weniger direkt durch die Blume sagen möchten. Was meine Erzählungen hier auf diesen Seiten mit Wifesharing und Cuckolding zu tun haben? Sie werden noch darauf kommen! Falls nicht, schreiben Sie mich an oder fragen Sie beim nächsten Friseur-Besuch Ihren Haare-Schnibbler, was er dazu meint.

Nun aber zu Ines und Björn, einem Paar, das damals acht Jahre miteinander verheiratet war.  Swingerclubs hatte die hübsche brünette Frau und ihr Mann schon seit etwa zwei Jahren besucht. Allerdings nur für den gelegentlichen „Kick“, den sie sich beim Sehen und Zeigen unter ebenso erotisch gekleideten Swingern für das eigene Liebesleben holen. Einen überaus erotisch anmutenden Anblick bot mir die 34-Jährige Ines mit den tiefrot geschminkten Lippen und dem „versauten“ Glanz in den blauen Augen schon damals, als ich eine Reportage über das zeigefreudige Paar gemacht hatte. Einerseits strahlt Ines pure Weiblichkeit und Erotik aus, andererseits ist sie relativ wortkarg und zurückhaltend, was auf Dritte wiederum fast „unnahbar“ wirkt. Bei solchen Frauen, die sich zwar ihrer körperlichen Reize durchaus bewusst sind, sie jedoch sehr gezielt und sparsam einzusetzen verstehen, erwacht der „Jäger“ im Mann. Schon bei meinem ersten Zusammentreffen mit diesem Paar, hätte ich am liebsten meinen beruflichen Auftrag vergessen und Ines versucht dazu zu überreden, meinen Schwanz zur Abwechslung mal zwischen ihre feuchten Lippen zu nehmen. Statt dessen blieb es bei meinen „sündigen“ Gedanken und es entwickelte sich zwischen uns eine lockere Freundschaft, die bis heute Bestand hat, auch wenn wir uns nur sehr selten noch sehen.

Kürzlich bekam ich allerdings einen Anruf vom Ehemann der lasziven Lady, der es erstmal ganz schön spannend am Telefon machte: „Also Fritz, jetzt will ich Dich mal etwas fragen … was würdest Du tun, wenn…, …also stell Dir mal vor, Deine Frau… bla…bla „. So ging das ein ganzes Weilchen, bis Björn endlich herausließ, wo ihn eigentlich der Schuh drückte. „Wir haben ein Paar kennengelernt und auch Partnertausch gemacht. Das war auch alles in Ordnung bis ich jetzt herausbekomme, dass Ines sich heimlich mit dem anderen Kerl trifft. Ich habe SMS-Nachrichten zwischen den beiden auf ihrem Handy entdeckt. Darauf angesprochen gibt sie auch zu, daß sie sich etwas in den Typen verliebt hätte… Sie hat sich auch mit ihm mehrmals schon getroffen und auch alleine mit ihm Sex gehabt. Dessen Frau wisse angeblich nichts davon…“

Hat der andere Mann sie wirklich so gut gebumst?Als „Freund“ und vor allem in meiner Eigenschaft als Sex-Reporter war mal wieder mein guter Rat gefragt. Dabei bin auch ich nur ein Mensch, das sei an dieser Stelle in eigener Sache mal erwähnt 😉 Sehr häufig komme ich mir allerdings auch wie ein Therapeut, Familien-Berater u.ä. vor. Nur erhalte ich weder von der AOK noch sonst einer Krankenkasse Zuschüsse für meine Beratungstätigkeit. Man sollte es kaum glauben, aber man traut mir wohl übermenschliches zu, nur weil ich beruflich oft sehr tief in das Intim-Leben unserer Mitmenschen vordringe. Na gut, so ganz ohne meinen persönlichen Rat wollte ich das Telefongespräch mit Björn dann doch nicht beenden: „Sag Deiner Frau, entweder es ist sofort Schluß mit dieser Liebschaft oder Du lässt Dich von ihr scheiden!“. Bums, das hatte gesessen. Kurze Zeit später erhielt ich wieder einen Anruf von Björn. Es müssen allerhand Tränen bei ihm und seiner Frau gefloßen sein, aber das Thema hat sich wohl erledigt. Es hat mit meinem Rat geklappt: Ines hat sich für ihren Ehemann entschieden und die Liebschaft zu dem anderen, ebenfalls ja verheirateten Mann, beendet. Ein paar Wochen werden sicher noch vergangen sein, bis die Herzschmerzen bei beiden sich gelegt hatten und der ganz normale Alltag auch bei diesem Paar wieder einkehrte.
Allerdings hatte es sich zunächst „ausgeswingt“. Von Swingerclub-Besuchen möchten beide erstmal Abstand nehmen. Ines hat Björn versprochen keine Geheimnisse mehr vor ihm haben zu wollen. Beide lieben sich wieder und ich selbst glaube auch an ein „Happy Lebensende“ bei diesem Paar. Letztendlich siegt neben der Liebe auch die Vernunft bei Paaren, die sich ansonsten ja recht gut verstehen und denen es auch sexuell nicht wirklich an etwas fehlt.
Der größere Penis beim anderen Partner kann es nicht gewesen sein, weshalb sich Ines ein wenig in ihn „verguckt“ hat. Ihr eigener Mann hat nämlich einen überdurchschnittlich großen und dicken Schwanz. Vielleicht hat der andere Kerl aber mit einer guten Fick-Technik diesem Wahnsinns-Weib den Teufel aus dem Leib gebumst? Vielleicht hat er ihr Worte zugeflüstert, wie sie fast jeder einmal am Anfang einer Partnerschaft seiner Liebsten zugehaucht hatte? Oder vielleicht eine Mischung aus Beidem? Wer weiß das schon… Ende gut, Alles gut, so hoffe ich für die Beiden, auch wenn mir nun Szenen durch den Kopf gehen, die mich geil machen bei der Frau: Tief dringt der harte Liebeskolben in die feuchte Muschel von Ines…es könnte ja auch meiner sein…

In diesem Sinne geile Grüsse
Ihr Fritz

2 Antworten auf Ehefrau verliebt sich in anderen Kerl

  • Lieber Frauenversteher,
    wie soll ich Deinen Bericht nun verstehen. Etwa als Warnung für Paare, die gerade mit dem Gedanken spielen einen geilen Partnertausch anzugehn?
    Und wie und wo kann man denn mit Dir in Kontakt treten?
    Grüsse von EINER, die nicht so ganz blond ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Komm rein!
Werde Einwohner unserer Cuckoldwelt!