Deine Frau in den Armen eines anderen Mannes

Mir macht Cuckoldmelken Spaß

Ehefrau und Lady melkt gerne ihren Cuckold

Lady und Cuckold-MelkerinEinmal mehr werden wir von der Offenheit einzelner Frauen überrascht. Wenn ich “wir” schreibe, meine ich natürlich auch meine eigene Frau, die so gut wie immer alles ansieht, was wir von Usern an E-Mails erhalten. Sie ist mindestens so neugierig wie ich, auch wenn ich derjenige bin, der die meisten Bild- und Videobeiträge hier einstellt. Mittlerweile sind das so viel geworden, dass ich sogar einzelne Frauen, die man auch bei uns eher selten antrifft, übersehe oder erst sehr spät bearbeite. Ladys first… gilt für mich normalerweise! Andererseits klemmt es so schon mit Kommentaren zu vielen anderen Beiträgen hier vor lauter Zeitnot. Das soll keine Entschuldigung sein, sondern nur erklären, weshalb man nicht so wie früher fast täglich etwas von mir persönlich liest. Beschwerden deshalb gab es zwar noch nicht, was mir beweist, dass mein “Senf” so wichtig dann doch wieder nicht für die Leckerschmeckers hier ist, doch mir selbst fehlt schon etwas das “persönliche Miteinander”, das ich lange Zeit mit einigen Leuten hier hatte. Ich hoffe daran wird sich bald etwas ändern. Übrigens habe ich noch ein weiteres “Problem”: Ich kann gar nicht so viel wichsen, wie ich Zuschriften mit und ohne Bilder und Videos erhalte.

Andere Ehewichser wissen sicher was ich damit meine. Meiner Frau dürfte diese “Wichs-Überforderung” ganz recht sein, denn dadurch werden meine Nachstellungen ihr gegenüber etwas gemindert. Hand an mich legen muss sie dadurch auch weniger als üblich. Wie irre das klingt, was ich hier schreibe, aber es handelt sich in der Tat um den Teil einer Beschreibung unseres Alltags, den es in einer Cuckold-Ehe nunmal gibt – anders als bei vielen anderen Paaren, aber eben auch mit Hindernissen und Problemen behaftet.

Entschuldigen will ich mich nochmals bei dieser wunderbaren Frau hier, die schon länger auf eine Reaktion von mir persönlich wartet. Wenn CW-Einwohnerin ” Lady ” nicht extra Jana nochmal angeschrieben hätte, würde ihr Video wahrscheinlich noch länger auf seine Veröffentlichung warten. In der Durchsicht der E-Mail-Konten bin ich einfach etwas nachlässig geworden, was die Nachrichten von einzelnen Frauen betrifft, die bei uns ja grundsätzlich kostenlos aufgenommen werden. Um mögliche Fake-Einsendungen kümmern sich auch Jana, Anne und Mike, auf die ich mich blind verlassen kann. Nur ich bin manchmal so etwas wie betriebslind und überfliege zu hastig die Mails, wie sich in diesem Fall mal wieder bewiesen hat. So viele einzelne Frauen sind es ja nun auch nicht, die sich bei uns melden. Aber wenn mal eine dabei ist, dann “muss sie einfach oberaufmerksam behandelt werden.” So mein eigener Spruch den anderen gegenüber, nur dass ich jetzt selbst der Loser bin, der sich nicht daran hält… tzzz…das wird nun wirklich nicht mehr vorkommen.

Also Lady, hier Dein Video in dem Du uns zeigst, wie Du Deinen Cuckold abmelkst. Danke nochmal dafür!
Cuckold und Ehewichser Markus

CW-Einwohner ” Lady “:

Lady vor dem Abmelk-BettAls 42-jährige Frau von einem Mann, der durch und durch ein Cuckold ist, habe ich so meine eigenen Erfahrungen gemacht. Früher ging er mir fremd und heute weiß ich, dass es ein Fehler war nicht auf das zu hören, was er mir manchmal zwischen den Zeilen versuchte zu vermitteln. Wir haben die Kurve gerade nochmal gekratzt gekriegt und leben heute glücklicher als je zuvor zusammen. Fremdgehen kommt für ihn schon lange nicht mehr in Frage, denn jetzt kommt jeder auf seine Kosten. Und glaubt mir, ich weiß von was ich rede!!! Ich war auch einmal total an das Leben um mich herum angepasst und glaubte, dass all die Paare im Geschäft und im Verein so glücklich sind, wie sie tun. Sie sind es nicht und ich war es nicht. Ich habe jetzt schon mehr Liebhaber gehabt als mein Mann Seitensprünge. Ich habe mich selbst ganz neu kennengelernt. Wie das geht, muss nicht auch noch ich lang und breit zu erklären versuchen. Viele in der Cuckoldwelt, allen voran Anja und Markus, haben das schon zu Genüge erläutert. Irgendwann muss es eben bei Frau KLICK machen. Mein Mann und ich leben übrigens heute nicht anders als andere Paare und auch nicht so streng mit Sexverbot u.s.w. für den Cuckold, wie wir verschiedentlich von Cuckold-Paaren hier schon gelesen haben. Wir berücksichtigen in unserem Liebesleben nur viel mehr als früher die Neigungen, Vorlieben wie auch spontanen Ideen des anderen, also seines Partners. Wenn ich zum Beispiel lese, dass eine Frau ihren Cuckold nur ungerne oder selten mit den Händen entspannt, stellen sich bei mir die nicht vorhanden Haare an den Beinen. Ich bin nicht sicher, ob so eine Frau es verdient hat, dass sie einen Cuckold zum Mann hat. Es bedeutet doch keine Mühe für so eine Frau ihren Lebenspartner zu melken, wie man das Entsamen in diesen Kreisen so schön nennt. Und so wie ich es schon mal gesehen habe, muss man seinen Cuckold doch nicht mit harter Hand wie ein Vieh abmelken. Was für ein Blödsinn! Schaut euch an, wie gut meinem Cuckold das Melken tut und ihr wisst, was ich  meine. Mir macht es Spaß und ihm auch. Ich habe meinen Liebhaber und er darf wichsen so viel und so oft er möchte. Und wenn es ihm danach ist, sich wie ein Spanner zu benehmen und mir und meinem Liebhaber dabei zusehen will, dann darf er das jederzeit. Und wenn ich will, dass mein Mann mal nicht dabei sein soll, unterhalten wir uns darüber und lassen es sein oder auch nicht. Niemals würde ich etwas tun, das er nicht möchte oder ihn verletzten würde. Er tut es auch nicht (mehr)!

Für meinen Cuckold ist seine Frau eine Lady und für mich ist er das beste, was mir passieren konnte in meinem Leben. Also das mal zu meiner Meinung zu dem ganzen Cuckolding.

Eure Lady

Dieses Video können nur angemeldete CW-Einwohner ansehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Komm rein!
Werde Einwohner unserer Cuckoldwelt!