Deine Frau in den Armen eines anderen Mannes

Nur der Hausfreund darf die Ehefrau ohne Kondom nehmen

Liebe Freunde fremdfickender Ehefrauen,
ihr seid hoffentlich alle gut in das Neue Jahr gekommen. Anja und ich auf jeden Fall, auch wenn es diesmal weniger „spritzig“ als sonst zuging. Damit meine ich, dass wir völlig unerotisch den Jahreswechsel gefeiert haben. Also ohne unseren Hausfreund Tom. Jedoch nicht weil der Lover meiner Frau an diesem Tag keine Zeit für sie gehabt hätte, sondern weil Anja und ich mal wieder ganz alleine sein wollten. Tom war deshalb nicht etwa traurig. Er kennt uns beide ja zwischenzeitlich recht gut und weiß, dass wir manchmal uns beide alleine füreinander haben möchten. Was wir zu zweit so „Unerotisches“ miteinander an Silvester angestellt haben, wird euch bestimmt weniger interessieren. Daher gehe ich auf diese Geschichte nicht weiter ein. Dass meine Frau gleich im Neuen Jahr sehr intensiv und mehrfach fremdbesamt wurde, versteht sich eigentlich von alleine. Schliesslich hatte sie eine ganze Zeit, inklusive die Tage an und um Weihnachten herum, keinen richtigen Sex gehabt. Und auch ich konnte mich weit weniger als sonst meiner Lieblings-Beschäftigung als Cuckold und Ehewichser widmen. Alle Männer bzw. Paare, die wir wir in einem Dreier – Verhältnis leben, werden bestimmt gut nachvollziehen können, dass ich die Tage in trauter Zweisamkeit mit meiner Frau sehr genossen habe. Nicht dass einer von uns die Geschichte mit unserem Hausfreund satt hätte. Oh nein, ganz im Gegenteil, wir fühlen uns mit Tom zusammen wohler als dass jemals zuvor mit einem anderen Liebhaber meiner Frau der Fall gewesen war.
Nur wie jedes andere Paar, genießen auch wir noch andere Dinge im Leben. Und wenn es sich „nur“ um den Ausflug in ein Museum, oder einen händchenhaltenden Spaziergang durch die Winterlandschaft handelt.
Daneben gab es um die Feiertage auch familiäre Verpflichtungen, und den ein oder anderen Umtrunk mit Freunden von uns.

Wie ist das bei oder für euch, liebe Cuckold – „Leidensgenossen“, nehmt ihr den Liebhaber eurer Frau mit in’s Museum oder zur Besichtigung einer Burgruine? Anja und ich könnten solche Dinge gar nicht richtig zusammen genießen, weil die Geilheit uns zu sehr ablenken würde. Und die lässt vor allem mir keine Ruhe, wenn der Lover meiner Frau dabei ist.
Wie vorhin schon angedeutet, kam es gleich im Neuen Jahr zu einem Treffen zwischen Tom und uns. Besser gesagt zwischen ihm und Anja, denn ich war zwar in der Wohnung, doch hatten wir vereinbart, dass ich mich diesmal mit meiner direkten Anwesenheit zurückhalten werde. Ich hatte ohnehin noch genug an Mails zu beantworten, die wir von Usern unserer Sonnenweide und Cuckoldwelt erhalten haben. Aufmerksame Leser wissen außerdem, dass es mich sehr erregt, wenn Anja sich auch mal ganz alleine sich von einem anderen Mann den „Teufel“ aus dem Leib ficken lässt. Für mich jedenfalls Grund genug, um während dessen und noch Tage danach zu wichsen. Und ich hatte auch schon damit begonnen, als ich auf eine Nachricht stieß, die mich von meinen Lauschversuchen ablenkte.

Eine Frau hatte mir geschrieben, dass auch sie eine Ehehure wäre, aber trotzdem noch mit ihrem angetrauten Mann schlafen würde. Allerdings nur mit Kondom. Warum ich das mit Anja nicht mal versuchen wolle … und so weiter…
Die Erklärungen, wie sie mit ihrem Cuckold umgeht und lebt, machten mich fast so geil wie der Gedanke, dass meine Frau nebenan gerade von ihrem Liebhaber durchgebumst wird. Dennoch konnte mich meine Erregung nicht davon abhalten, das Schreiben etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Es kommt zwar schon mal vor, dass eine Frau sich zu Wort meldet, doch im Verhältnis zu der Anzahl männliche Schreiber ist das sehr selten. Zudem wissen wir doch alle wie oft sich Männer als Frauen ausgeben, und die tollkühnsten Geschichten von sich geben. Meist verraten sie sich aber selbst, weil sie dabei maßlos übertreiben und wüste Worte benutzen, die „normalerweise“ nur aus der Feder eines notgeilen Mannes stammen können. (Lächel… was ist eigentlich notgeil, bin ich selbst das nicht auch ein wenig?) Sicher gibt es auch ein paar Kerle, die es ganz raffiniert anstellen, so dass man zunächst kaum ein verdächtiges Indiz findet, dass sie entlarven könnte. In diesen Fällen zögere ich auch gar nicht lange, und bitte um ein kurzes Telefongespräch mit meiner Frau oder mit mir.

 

Dorit bereitet ihren Cuckold für das Abreiten vor

Dorit bereitet ihren Cuckold für das Abreiten vor

Aber hier erst mal ein Auszug aus der ersten E-Mail der „Frau“:
„… seit 5 Jahren bin ich schwanzgeile Ehehure ein und desselben Mannes. Er ist sogar fast 10 Jahre älter als ich, aber fickt besser als mein Mann. Ich könnte gut und gerne noch zwei weitere Hausfreunde haben, aber will das aus gesundheitlichen Gründen nicht. Unser Hausfreund hat keine anderen sexuellen Kontakte, weil ich ihm völlig ausreiche. Ich besuche ihn mehrmals die Woche, oder er eben mich. Mein Mann darf nie dabei sein, wenn ich es mit ihm mache. Und nur unser Hausfreund darf seit ich mit ihm zusammen bin, ohne Kondom mit mir ficken. Da mein Mann sich bereit erklärt hat ein Cuckold zu werden, darf er nur noch mit Gummi mit mir verkehren. Auch wenn ich ihn nur mit der Hand befriedige, hat er sich ein Kondom überzustreifen…“

„…Es ist sehr ähnlich wie ich von euch schon gelesen habe, nur dass es bei uns keine Phasen der sexuellen Enthaltsamkeit gibt. Richard (31) ist mein Cuckold, und Andre (40) unser Hausfreund. Im Video seht ihr, wie wir seit er Cuckold ist, es miteinander machen…“

„…Vielleicht sollten Anja und Du es so auch mal wieder miteinander probieren. Könnte ja sein, dass Du mit einem Kondom dann auch bisschen länger kannst?…

Liebe Grüße
Dorit “

Bis dahin also das Anschreiben von Dorit in Auszügen.

Der Gedanke, dass das Paar bzw. diese Frau echt sein könnte, und tatsächlich so miteinander lebt und liebt, machte mich total an. Nur so mancher Satz in der Mail schien mir sehr verdächtig. Zwar legt meine Ehenutte je nach Situation, Lust und Laune auch mal eine ordinärere Ausdrucksweise an den Tag. Doch dass eine Frau in einem ersten Anschreiben (auch wenn es sich um ein Sexthema handelt) von „ficken“ etc. redet, ist eher unüblich. Außerdem wäre es nicht das erste Mal, dass jemand versucht sich durch die Einsendung irgend eines Videos samt „geiler“ Story einen kostenlosen Zugang zu unserem Mitgliederbeich erschleichen zu wollen.

Ich schrieb ihr gleich eine Mail zurück. Unter anderem mit der Anmerkung, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass sie eine Frau sei. Dass ich jemals noch eine Antwort darauf erhalten würde, glaubte ich nicht. So widmete ich mich wieder den Liebesgeräuschen, die zwischenzeitlich etwas lauter ihren Weg aus dem Schlafzimmer zu meinen Ohren fanden. Anja hatte bestimmt schon ihren zweiten, wenn nicht sogar dritten Orgasmus mit ihrem Lover gehabt. Er besorgt es ihr wirklich gut, davon konnte ich mich ja schon etliche Male selbst überzeugen. Es musste mindestens eine Stunde vergangen sein, seit die beiden sich in unserem Schlafzimmer miteinander eingeschlossen hatten. Nicht ein einziges Mal hatten sie die Tür geöffnet, um sich etwas zu Trinken zu holen, oder im Bad frisch zu machen. Fickt er meine Frau gerade in ihre Analmöse? Mittlerweile scheine ich mit meinen Ohren nicht nur hören, sondern auch „sehen“ zu können. Ich glaube aufgrund der veränderten Stöhnlaute meiner Frau zu erkennen, dass sie gerade anal genommen wird. Und zwar von hinten, weil ich das rhythmische Klatschen höre, das beim Aufprall der Lenden auf den Arsch entsteht. Ihr Stöhnen wird etwas lauter, wenn der dicke Schwanz ihres Liebhabers härter und bis zum Anschlag in sie eindringt. So wie jetzt… was für Töne, die mir die Lust und pure Leidenschaft meiner Frau beim Fremdficken beweisen. Anja hatte ihren Tom lange nicht in sich gespürt gehabt. Dieses Treffen sollten beide wieder unendlich auskosten…

Ich massierte bei all den geilen Geräuschen, die das geile Liebespaar nebenan verursachte, meinen Schwanz. Allerdings ohne die Absicht zu haben, dabei abzuspritzen. Und wieder hörte ich den Signalton von meinem PC, der mich über den Eingang von neuen E-Mails informierte. Ich war erstaunt über die rasche Reaktion der angeblichen Ehehure, die mit ihrem Cuckold nur noch mit Kondom Sex hat. Mit ihrem Hausfreund aber ungeschützten Geschlechtsverkehr
„Ruf mich mal an!“ stand da zusammen mit einer Handynummer. Mehr nicht. Naja, irgend eine Handynummer kann jede(r) angeben. Zum Beispiel auch ein „Scherzkeks“, der mir die Nummer seiner Ex mitteilt.
Aber in diesem Fall hatte ich ein gutes Gefühl, alleine schon deshalb, weil sich kaum jemand die Mühe machen würde, mir so ausführlich zu schreiben, mit ein Video zukommen zu lassen, u n d dann nach meinen klar ausgedrückten Zweifeln nochmal mit Telefonnummer zu antworten.

Der Pariser ist auf dem Ehe-Penis. Jetzt reitet Dorit den Cucki schön ab…

Der Pariser ist auf dem Ehe-Penis. Jetzt reitet Dorit den Cucki schön ab…

„Glaubst Du jetzt, dass ich eine Frau bin? So was hat mir noch keiner gesagt…“, hörte ich gleich nachdem ich die Nummer der Dame gewählt hatte, eine eindeutig weibliche Stimme zu mir sagen. In unserem kurzen und sehr netten Gespräch teilte mir Dorit übrigens mit, dass sie gerade mit ihrem Hausfreund zusammen sei. „Wir machen gerade ein Zigarettenpäuschen“. Im Hintergrund hörte ich ihren Lover lachen. „Wir filmen uns nie beim Ficken, weil Andre einen sehr öffentlichen Job hat. Er ist Bürgermeister…“, meinte die geile Ehehure.
Ehrlich gesagt, überraschte es mich überhaupt nicht, auf eine Frau getroffen zu sein, die einen Bürgermeister als Hausfreund hat. Ein „anderes“ Sexleben als gewöhnlich, führen noch weit höher gestellte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Verständlicherweise bekommt man davon nur wenig mit. Überrascht war ich allerdings von der Offenheit mir gegenüber. Immerhin „kannte“ die Frau mich ja auch nur vom Lesen der Erlebnisse auf den Internetseiten von uns. Andererseits weiß ja auch niemand in welcher Gemeinde das Pärchen ihr ungewöhnliches Dreier-Verhältnis pflegt.

Nach diesem Telefonat schaute ich mir das Video der Frau nochmal an. Ich sah das alles nun mit ganz anderen Augen. Da massiert irgendwo im Garten eine Frau den Schwanz ihres Mannes steif, der sich brav ein Kondom übergerollt hat. Danach steckt sie sich den Penis des Cuckold in die gepflegte Muschi, als wäre es der irgend eines Fremdbesteigers, der üblicherweise ja nur mit Kondom in sie eindringen darf. In Wahrheit handelt es sich um ihren eigenen Mann, der gar nicht mehr anders als mit Gummi darf. Schon eine sehr geile Variante, findet ihr nicht auch?
Ich jedenfalls musste jetzt einfach abspritzen. Ich konnte mich nicht mehr zurück halten, obwohl ich etwas ganz anders vorgehabt hatte.
So kommt es eben manchmal anders als geplant…


Besagtes Kondom – Video ist bei uns im Mitgliederbereich zu sehen!

17 Antworten auf Nur der Hausfreund darf die Ehefrau ohne Kondom nehmen

  • Eine schöne Geschichte, vielen Dank. Ich würde meine Frau auch jederzeit ungeschützt von einem anderen Mann küssen und vögeln lassen, wenn sie möchte (obwohl sie nicht verhütet – sie ist aber auch schon 41). Ich ziehe ihn immer kurz vorher heraus und sie vertraut darauf.

  • Seit kurzer Zeit möchte der lover meiner Frau auch das ich meine eigene Ehefrau nur mehr mit Kondom ficke, weil er meint nur sein Samen darf in ihrem Bauch sein, mich erregt es auch das nur er mehr in ihr abspritzten darf um sie zu besamen. Wenn sie in den swingerclub gehen fickt Er sie blank und und nur ausgewählte Männer dürfen sie auch ohne ficken ich aber halt nur mehr mit Kondom ., mir gefällst das auch meine sie das so,will sie sagt es macht sie so geil wenn er ihr so dominant und bestimmend ist

    • Ich bin auch so Verrückter dessen Befriedigung aus dem Bespannen der eigenen Frau besteht. Das geht bei uns seit fast 10 Jahren schon so, weil wir beide das so möchten. Ich budere sie nur noch mit Präservativ, nur unser fester Hausfreund darf schutzlos in sie eindringen. Sie nimmt aber die Pille und andere als ihr Freund, dürfen sie nicht ohne Gummi nehmen. Das kommt aber nicht häufig vor, nur wenn sie mit ihrem Freund zur Abwechslung mal in einem Swingerclub ist.

      Ich bin nie dabei, nur später kommt sie sehr aufgegeilt und befriedigt zu mir, und dann machen wir es miteinander.

  • Der lover meiner Frau war jetzt am Nachmittag bei uns und hat meine Frau wieder ohne Kondom gefickt und ich habe nachher meine Frau auch ficken dürfen allerdings nur mit Kondom . Es war so,geil wie sie mir das Kondom übergelegt hat und mir gesagt hat, das das jetzt immer der Fall sein wird, mir ist es sehr schnell gekommen und ihr lover hat sie dann nochmals besamt und ich habe sie saubergeschleckt.morgen gehen sie wieder gemeinsam in den swingerclub und ich freue mich jetzt schon auf ihr heimkommen auf ihre Erzählungen .mit mir geht sie nicht in den swingerclub sondern nur mit ihrem lover, sie sagt ich störe weil ich nicht so locker bin und sie gerne mit ihrem lover alleine ist weil er ihr andere Männer zuführt die sie dann Ausdauernt durchficken und wenn es eben Freunde ihres lover sind auch besamen . Die dürfen ich aber eben nur mit Kondom voll geil oder?

  • Bei uns ist es auch so, nur der lover meiner Ehefrau fickt sie blank ich muss ein Kondom nehmen und auch vorher den Freund meiner Frau fragen ob ich mit ihr schlafen darf.
    Mich erregt das sehr das der lover alle sexuellen Rechte hat und auch das sex Leben meiner Frau bestimmt.
    Jetzt möchte der Freund meiner Frau das ich eine Zeit gar nicht mehr mit meiner Frau schlafen darf,denn er möchte sie mit seinem Freund teilen um meiner Frau wie er sagt noch besseren und intensiveren Sex zu ermöglichen.
    Meine Frau meint wenn es für mich in Ordnung ist dann würde sie es machen ich darf dabei auch immer zusehen wie sie von beiden gefickt wird und sie würde mich dann auch immer abmelken aber ich müsste auch dabei ein Kondom tragen.
    Irgendwie sehr geil aber auch beängstigend wohin sich alles entwickelt.
    Wir werden sehen
    M

    • Hi Max,

      topgeil wie ihr es handhabt. Wir sind ähnlich drauf, machen es aber so,dass wenn meine Frau die mit dem Hausfreund auch nur mit Kondom poppt, mir dessen Kondom danach überstreift. Ich poppe in seinem Saft dann mit ihr. Das machen wir seit drei Jahren schon so. Oberübelgeil ist das, kann ich DIr sagen.
      Mikel

  • Heute Nacht war es soweit, meine Frau hatte Sex mit ihrem Freund und dessen Freund. Ich war Zuseher und wixer zugleich.
    Es war einfach ein Wahnsinn zu sehen wie meine geliebte Ehefrau von zwei Männern sexuell verwöhnt wurde.
    Sie hat es unheimlich genossen von zwei schönen Männern in alle Ihre Löcher gefickt und besamt zu werden.
    Aber nur ihr Freund durfte sie küssen und in ihre muschi abspritzen.
    Nach vollbrachter Tat legte im mich zu meiner Frau und sie erklärte mir wie dankbar sie mir sei und dann legte sie mir das Kondom an und Wixte mich ab. Mir ist es relativ schnell gekommen mit einem unglaublichen Orgasmus.
    Ab heute werde in es genießen sie nicht mehr zu ficken sondern nur mehr ihr wixer zu sein.
    Ihr lover schaute uns zu und meinte zu mir das ich ein wirklich braver Ehemann bin und er ab jetzt meine Frau immerzu ficken und besamen wird. MIT wem er auch immer will.
    Ich bin im so dankbar

  • Heute Abend ist es wieder soweit, der lover meiner Frau geht mit meiner Frau in den swingerclub und ich warte Zuhause, voll grass

  • Hey,, ja meine Frau hat mir natürlich alles erzählt. Sie ist mit ihrem lover gegen sechs am Abend aufgebrochen und ich habe sie für ihn extra besonders sexy zurechtgemacht.
    Er hat sie beim Abholen vor mir intensiv geküsst und mir dabei große Blicke zugeworfen und mir gesagt, das heute für meine Frau ein besonderer Abend sein wird den er hat einige Überraschungen für sie im swingerclub vorbereitet.
    Meine Frau hat mich noch geküsst und mir gesagt das ich auf sie warten soll, dann sind sie gegangen. Diese Zeit des warten war ein unbeschreibliches Gefühl,eifersüchtig und geil zugleich.
    Mein Magen und Herz haben sich verkrampft und trotzdem war ich froh und glücklich zugleich das meine Ehefrau jetzt unbeschreibliche Höhepunkte im swingerclub erleben wird.
    Gegen drei in der Früh ist sie mit ihrem lover nach Hause gekommen und ich habe sofort bemerkt das sie völlig von der Rolle ist.
    Sie sind engumschlungen vor mir gestanden und meine Frau hat zu mir gesagt, das ich mich gleich ausziehen soll damit sie mir alles genau erzählen kann.
    Dann sind wir zu dritt ins Schlafzimmer gegangen die beiden haben sich auch entkleidet und wir haben uns ins Ehebett gelegt.
    Der lover hat meine Frau intensiv geküsst und zu ihr gesagt wie geil und toll sie im swingerclub war und wie sehr er sie begehrt.
    Dann hat mir meine Frau auf meinen steifen ein Kondom übergestreift und mir beim Wixen erzählt was alles passiert ist. Ihr lover hat im swingerclub schon seinen besten Freund warten lassen und meiner Frau gesagt das heute die Nacht der Nächte sei.
    Meine Frau wurde in Spiegelzimmer geführt und dort auf das Bett gebunden an ihren Händen.
    Anschließend hat ihr lover ihr die Augen verbunden und ihr gesagt das sie ab jetzt nur mehr genießen soll.
    Anschließend hat meine Frau die Stimme von seinem besten Freund gehört der ihr mitteilte das er sie jetzt ficken würde und es schauen ungefähr fünf andere Männer zu.
    Ihr lover hat ihr nur den Kopf gehalten und sie geküsst und ihr zugeflüstert das sie bereit sein soll für ein unbeschreibliches Erlebnis.
    In dieser Nacht wurde meine Frau von drei verschiedene Männern gefickt und zwei haben auf sie gewixt .
    Meine Frau hat mir alles ganz genau erzählt und mir auch gesagt, das sie einen unbeschreiblichen orgasmus hatte de r gar nicht aufhören wollte.
    Sie die früher brave Frau hat sich zu einem richtigen „bösen“Mädchen entwickelt.
    Ich muß ja nicht sagen das auch ich bei ihren Erzählungen einen unbeschreiblichen Abgang hatte und mein Kondom übervoll war, obwohl ich vorher Sohn ausreichend gewixt habe.
    Nach dem meine Frau bei mir fertig war hat sie sich zu ihrem lover gedreht und zu ihm gesagt, so mein Hengst und jetzt fickst du mich und besamst mich damit mein Mann sieht wie gerne ich dich ficke, denn besamen darfst nur du mich.
    Dann sind sich die beiden so zärtlich an die Wäsche gegangen mit intensiven küssen bis er ihr seinen gesamten Samen in ihre liebesgrotte gespritzt hat.
    Ihr Liebhaber hat dann zu mir gesagt kommt lieber Ehemann putze deine Frau jetzt sauber und damit sie gut schlafen kann.
    Ich habe sie dann sauber geschleckt und mir ist es dabei noch einmal gekommen, ebenso meiner lieben Gruß.
    Der lover ist dann nach Hause gefahren und meine Frau und ich sind eng umschlungen eingeschlafen.
    Meine Frau hat mir noch gestanden wie schön der Abend war und wie dankbar sie mir ist ,das sie ihren lover hat und wie sehr sie den sex und die ganzen Geschichten mit ihm genießt und wenn ich will darf ich morgen mit ihr als Belohnung schlafen aber natürlich nur mit Kondom den das reinspritzten ist ihrem Liebhaber vorbehalten.

  • Hey René, wie alt bist du denn und woher kommst?

  • Meine Frau und ihr lover haben das Wochenende wieder gemeinsam verbracht und mich aus ihrem Hotel angerufen und ich konnte mithören wie herrlich er sie gefickt und besamt hat.ich habe auch das erste mal gehört wie meine Frau zu ihrem lover sagt ich liebe dich darauf ist mir ein besonders starken orgasmus gewiss gewesen.
    Hätte ich nicht für möglich gehalten das mich diese drei Wörter so antörnen und gleichzeitig so unsicher machen.
    Nach dem nachhause kommen hat mir meine Frau noch alles andere erzählt und mich dabei abg
    ewixt. Ich freue mich heute schon wieder auf ihr nächstes Wochenende mit ihrem Freund

  • Meine liebe Frau ist heute Nachmittag von ihrem Lover so herrlich gefickt worden und ich durfte wieder alles beobachten.
    Nachdem er mit der ersten Runde fertig war sagte ihr Lover zu mir heute darfst du deine FRAU WIEDER EINMAL FICKEN ich war total aus dem Häuschen.
    Der Lover meiner Frau hat mir ein Kondom gereicht ich habe es mir schnell darübergezogen und habe herrlich Sex mit meiner Frau gehabt.
    Ich habe einen herrlichen Orgasmus in ihr genossen und anschließend hat sie mir gesagt das ich ihrem Freund noch einen aufblasen soll damit er sie jetzt noch einmal Ordentlich durchpickt und besamt denn mein Sex war für sie nicht so aufregend.
    Für mich war es voll geil

  • Großartige Geschichte wirklich sehr geil geschrieben mir geht es genauso darf auch meine Frau nur mit Kondom ficken und nach jeden Termin mit ihrem Bull bringt sie mir 2-4 gefüllte Kondome von ihm mit die ich dann aus lutschen darf – Meine Frau steht sehr stark auf Kondome und ohne geht gar nix

  • Mittlerweile darf ich meine Ehefrau auch nicht mehr mit Kondom ficken, ihr Liebhaber meint für einen Cuckold c3 ist Never inside angebracht und so darf ich manchmal noch zusehen wie die beiden ficken und dabei wichsen aber das auch nur in ein Kondom, und anschließend meine Frau sauberlecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Monate - 59,90 € Cuckoldwelt-Einwohner >>jetzt buchen<<

Cuckolds Videowichstipp!

Er fickt mir ein Baby und Du zahlst, Cuckold!