Deine Frau in den Armen eines anderen Mannes

In meiner Phantasie reite ich einen anderen Mann

Sina denkt während dem Sex mit ihrem Partner an einen anderen Mann

Sina denkt während dem Sex mit ihrem Partner an einen anderen Mann

So lautet der Betreff einer E-Mail, die ein junges Paar uns schickte. In der Phantasie der 25 Jahre jungen Sina scheinen Dinge zu „passieren“, die uns mehr als nur ein bisschen bekannt vorkommen. Die Frau reitet auf dem steifen Glied ihres Freundes Uwe (26) und denkt dabei an einen anderen Mann. An welchen wohl? Das hat sie uns leider nicht beschrieben, aber vielleicht weiß ihr Uwe, mit dem sie häufig über ihre gemeinsamen Fremdgeh-Phantasien redet, mehr darüber. Jedenfalls dürfen wir Mäuschen dabei spielen und in ihrem Videoclip (ab sofort in der Videogalerie in unserem Mitgliederbereich) zuschauen, wie leidenschaftlich sie den Penis ihres Freundes abreitet.
Sina und Uwe kennen sich erst seit einem Jahr. Nur in ihren gemeinsamen Phantasien haben die beiden es mit anderen Partnern bisher beim Sex „getrieben“. Anja und ich glauben, dass viele Paare ähnlich erotische Träume haben. Bei fast ebenso vielen dürfte es bei diesen Träumen bleiben. Sina und Uwe wollen ein klitzekleines bisschen weiter gehn und sich sehr bald von einem Freund beim Sex filmen lassen. Bisher waren sie immer alleine, wenn die Kamera irgendwo starr positioniert sie beim Liebesspiel aufnahm. Das junge Paar macht sich jedoch – was wir übrigens für absolut gut und richtig halten! – sehr viele Gedanken. Zum Beispiel sorgt es sich darum, wie ihr guter Freund reagieren wird, wenn sie ihn wegen ihrer außergewöhnlichen Idee mit dem erotischen Homevideo ansprechen. Einen wildfremden Menschen möchten sie damit zunächst nicht betrauen.

Ganz so offen wie dieses junge Paar, redeten Anja und ich lange Zeit nicht über wilde Sexphantasien. Wäre meine Frau andernfalls auch schon mit 25 Jahren zur imaginären „Ehehure“ und ich zum Cuckold, der ich unbewusst damals schon war, geworden?
Im Gegensatz zu Sina und Uwe hatten wir in deren Alter nicht mal theoretisch diesen „Kick“, weil keiner von uns auch nur den Versuch gemacht hatte, etwas mehr Pfeffer durch das Aussprechen unserer Phantasien in unser Sexleben zu bringen. Denn, wie wir leider erst viel später feststellten, wirken sich ausführliche Gespräche über „geheime Träume“ absolut wohltuend auf die eigene Partnerschaft aus. Nicht der daraus resultierende „Kick“ ist es, sondern schamlos geführte Gespräche sind es, die nach und nach gegenseitiges Vertrauen schaffen, welches erst den „Kick“ so richtig möglich machen.

Mir erzählten Männer auch schon von dem Effekt, dass sie zu früh abspritzen, wenn sie daran denken, dass ein fremdes Glied anstelle des eigenen gerade in der feuchten Möse ihrer Frauen steckt. Das war für mich schon sehr interessant zu erfahren, denn diese „versauten“ Cuckold – Phantasien könnten es auch sein, die für das leidige Thema „zu früh kommen“ bei vielen Männern verantwortlich sind. Aber welche Mann erzählt das seiner eigenen Frau oder gar einem Eheberater.
Ich selbst benötigte jedenfalls keine Beratung, denn weshalb ich schon nach wenigen Stößen in die Liebesgrotte meine Frau einen Samenerguss hatte, war mir sehr bewusst. Das war nicht immer so bei mir, sondern erst als sich in mir immer mehr der Gedanke, dass Anja es mit einem anderen Mann treibt, breit machte.

Wir wollen hoffen, dass wir die Entwicklung bei diesem jungen Paar etwas mitverfolgen dürfen, auch wenn Uwe kein Cuckold werden möchte, sondern beide sich mehr mit dem Thema Wifesharing beschäftigen.

Videoclip von CW-Einwohner „Sina:
only for members!

H i e r klicken, um die Videodatei auf Deine Festplatte zu laden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Komm rein!
Werde Einwohner unserer Cuckoldwelt!