Du magst Deine Frau in den Armen fremder Männer?

Mein Mann ist ein Ehewichser

Besser ein Wichser als ein schlechter Liebhaber?

Nackt auf IbizaIch höre schon den Aufschrei der Männer unter den Lesern, die solche Frauen wie mich als herzlose Monster zu betiteln wissen. Was habe ich mir in den vergangenen Jahren aufgrund meiner persönlichen Kommentare schon alles anhören müssen. Mir völlig fremde Menschen beklagten, dass ich eine Egoistin und genusssüchtige Frau wäre, die ihrem Mann nur wenig Zuwendung zuteil werden lässt. Kritiker meiner Person waren Gott sei Dank in der Minderheit. Verletzt durch sie fühlte ich mich aber trotzdem, weil ich mich unverstanden fühlte. Das lag zu einem Teil bestimmt daran, dass ich viel weniger als Markus in unserer Cuckoldwelt präsent gewesen war. Hinzu kommt, dass ich in meinen Berichten weniger über die herzlichen Gefühle gegenüber meinem Ehepartner, dafür viel mehr über die zu meinen (ehemaligen) Liebhabern geschrieben habe. Also wer meinen Mann und mich nicht verstanden hat, der wird es wohl nimmer tun. Dann glaube ich auch, dass viele nicht unsere Geschichte(n) gelesen haben, sonst würden sie nicht auf solche komischen Ideen mir gegenüber kommen.

Mein Mann war schon immer ein Wichser!

Er war und ist der beste Lebenspartner, den ich mir jemals hätte vorstellen können. Es erregt ihn, wenn ich mit einem Typen unterwegs bin, der für mich Abenteuer und Lust aber kein bisschen mehr bedeutet. Er hat vielleicht den Bums drauf, den ich liebe und der mir rasende Liebesgeräusche entlockt wie viele von euch mögen. Hand aufs Herz oder auf den Schwanz: wie oft holt ihr Männer und Frauen euch einen runter? An wen und was denkt ihr dabei?
Ich werfe euch nichts vor, nur wünsche ich mir mehr Ehrlichkeit von euch. Sagt doch einfach eurer Partnern, was ihr denkt, wollt, was ihr euch erträumt und was für geile Säue ihr seid. Sagt euren Frauen, dass ihr sie auch dann noch lieb habt und verehrt, wenn sie auf eure versauten Phantasien eingehen. Macht das!
Mein Mann konnte das lange nicht. Macht ihr das besser als ich!

Frauen sind auch Wichser!

Ich bin erst zu einer Frau geworden die viel masturbiert, seit ich zu der Ehenutte gemacht wurde wie sie mein Mann mag. Er war vor diesem Zeitpunkt schon ein Wichser gewesen, doch erst danach wurde mir das viel bewusster. Es ist so lange nicht her, dass mir solche Worte wie ich sie heute ganz selbstverständlich in den Mund nehme, zuwider gewesen wären. Ich sage jetzt und hier, dass ich selbst oft wichse, weil ich es brauche. Ich brauche es wahrscheinlich genau so wie mein Mann und Ehewichser, nur nicht so häufig wie er. Ich finde mehr Befriedigung wie er, weil ich mit Mann und Frau ab und zu mal verkehre, was ihm selbst so gut wie für immer verwehrt bleibt. Markus fühlt sich erregt, wenn Frauen wichsen. Ich übrigens auch, nur dass ich Männer und Frauen real begegne und manchen (meist!) näher komme, als meinen Mann das geschieht. Warum? Ich will darüber gar nicht mehr so groß sinnieren.

Kopfkino und Freude beim Onanieren

Viele reden davon, dass wahrhaft körperliche Nähe und Zweisamkeit unersetzbar sind. Weder der Einsatz eines Dildos bei der Selbstbefriedigung noch der Finger am Kitzler beim Kopfkino könne ein echtes und reales Miteinander ersetzen. Diese Sichtweise trifft aus meiner Sicht nur teilweise zu. Ich habe schon immer zwischen Lust und Lust unterschieden. Manchmal will Frau ja auch gar keinen echten Partner. Daran schon mal gedacht?
Und wenn ich mir mal eine Session mit Bildern und Videos von sehr gut gebauten Männern und Paaren gönne, dann bin ich in dem Moment ebenso ein Wichser wie mein Cuckold, aber auch viele andere Männers, die ihren Phantasien freien Lauf lassen. Wo ist das Problem?

Und dann gibt es noch Begegnungen zwischen Männern meiner Wahl im Internet, die immer mal wieder vorkommen, aber durch mich nirgendwo veröffentlicht werden. Außer in meinem persönliche Newsletter. Darüber aber irgendwann mal mehr, wenn mich mal wieder die Lust nah weiteren Freunden gepackt hat…

Eure Ehenutte Anja

P.S.: Markus hat eine neue, separate Seite für all diejenigen eingerichtet, die lieber bewegte Geschichten im Video sehen als darüber zu lesen.
Bitte schön: Cuckoldprivat.com

HAMMER-Angebot bis 30.6.2016 buchbar  u n d  das nur hier: Zwei Cuckoldwebseiten ein viertel Jahr lang!
Bitte beachten, dass die Zugangsdaten für die Cuckoldwelt nicht die gleichen wie für cuckoldprivat.com sein werden. Die Zugangsdaten für cuckoldwelt.com werden erst nach der Buchung auf cuckoldprivat in einer separaten E-Mail von uns mitgeteilt. Spätestens 24 Stunden nach der Buchung….

3 Antworten auf Mein Mann ist ein Ehewichser

  • Meine liebe Anja,
    wie schön, dass von Dir zu lesen.
    Wie liebe ich es zu wichsen und demzufolge liebe ich es auch ein Wichser zu sein und gerade wenn Frauen mich auch noch so einschätzen.
    Gerade in den letzten Monaten durfte ich bei verheirateten Frauen erfahren wie schön und sexuell befriedigend es sein kann, ein Wichser zu sein.
    Zum Ficken bin ich wirklich zu blöde 🙂 , aber dafür kann ich gut Fotzen und Polöcher lecken, oder trinke auch sehr gerne den herausspritzenden Urin.
    Ich mag es wenn die Frauen sich zu Hause ficken lassen und ich mit ihnen dann den verwichsten, leckenden Pornosex ausüben kann.
    Es macht mich so geil wenn ich ein Wichser sein kann und die Frauen mich auch damit noch „demütigen“ !

    Liebe Grüsse an Dich Anja,
    Jo, die geile Wichsersau !

  • „Besser ein Wichser als ein schlechter Liebhaber?“
    Richtig geil und schön Anja sowas zu lesen. Ich komme immer wieder gerne zu Deinem Bericht. Frauen so wie Du, die Wichser mögen, sind interessant und leider nicht allzu häufig. 🙂
    ————————————
    Ich onaniere jeden Tag mehrmals und ich mag es einfach wenn Frauen mich einen Wichser nennen. Da darf auch ruhig mal der Mittelfinger – Wichser bei sein. 🙂

  • Was für ein aufregender Beitrag – und mit was für einem sexy Bild. Auch meine Liebste entwickelt sich vom braven Mädchen zur herrlichen Ehehure. Sie zieht Ouvert-Bodies und -Strings an, zeigt Männern auf der Straße ihre Brüste und beim Sitzen den Schlitz. . . Das hätte ich zu Beginn unserer Ehe weder für möglich gehalten noch gewollt. Inzwischen gibt es nichts schöneres, als mit ihrem halb- oder ganz nackten Körper anzugeben, dafür zu sorgen, daß sich in der Sauna oder am Pool ihr Bademantel öffnet und tiefe Einblicke gewährt, sie in sexy Bademode am Strand zu zeigen. Und die ganze Zeit zu fühlen – andere Männer wollen sie haben und beneiden mich. Im Bett gibt es den Mittelweg: Tägliches wichsen, gern während sie zusieht und sich amüsiert wie notgeil ich immer noch auf sie bin, ist Pflicht. Aber ich werde nie auf Sex mit der geilsten Frau der Welt verzichten. Da haben wir einen sehr schönen Weg gefunden. Sie hat zwar fast 20 er Jahre gebraucht, um mir zum ersten Mal die Wahrheit ins Ohr zu stöhnen: Nur extrem dicke Schwänze machen sie richtig geil und bringen sie zum Orgasmus. Für ihre Bedürfnisse bin ich bei weitem nicht dick genug ausgestattet. Seit sie dieses Bedürfnis offem ausspricht, bekommt sie aber – jedenfalls solange bis sie das erste Mal die Beine für ein Liebhaber breitmacht – regelmäßig meine ganze Faust in ihr Loch gesteckt. Das ist dann ein Kaliber das ihr innerhalb von etwa zehn Minuten nach intensivem Hantieren einen markerschütternden Orgasmus bereitet. Und was wir beide nie für möglich gehalten hätten: Wenn dieser riesige „Liebhaber“ ihr Loch sofort freigibt und der kleine Eheschwanz in das noch zuckende Ehehuren-Fleisch stößt, dann kommt sie vor Liebe und Leidenschaft für ihren Ehemann, der ihr dieses herrliche Erlebnis mit dem Hengstschwanz gegeben hat innerhalb von 30 Sekunden zum zweiten Höhepunkt. Die Orgsmen gehen nahezu ineinander über. Einen ultimativeren Kick, als die eigene Frau trotz kleinem Schwanz auf diese Weise fertig machen zu können, gibt es nicht. Ich warte nun nur noch auf den starken Hengst der unsere Träume wahr macht und sie auf genau die Art durchbumst, die sie sich so sehnlich wünscht, um sie mir dann noch zuckend für die Zweitbenutzung zu überlassen und mir die Chance zu geben, ihr bebendes Fleisch zum zweiten Höhepunkt zu führen. Für mich als Schnellspritzer ist das die ideale Lösung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Komm rein!
Werde Einwohner unserer Cuckoldwelt!