Du magst Deine Frau in den Armen fremder Männer?

Die Vagina meiner Frau für fremde Männer

Anjas Brüste von ihrem aktuellen Lover fotografiert.Beim letzten Mal habe ich sehr ausführlich über ein Treffen mit einem Pärchen geschrieben. Es sollte in der Zeit in der meine Frau keinen Liebhaber hatte, auch das einzige Mal gewesen sein, dass wir uns eine erotische Abwechslung außerhalb unserer Partnerschaft gönnten. Weitere Monate vergingen ohne irgend ein erotisches Highlight. Doch wie schon einmal von mir angesprochen, ist es mir kaum möglich, auf mein Leben als Cuckold vollständig zu verzichten. Anja schien sich eher damit abfinden zu können, keinen richtigen Mann zu haben, der ihr auf die Weise Befriedigung verschafft, wie sie es über Jahre hinweg gewohnt war. Ich wollte aber auch nicht, dass sich meine Frau zu sehr an unser „altes Leben“ zurück gewöhnt. Ihre Lust auf einen anderen Mann konnte ich glücklicherweise während unserer „Ersatz-Spielchen“ immer wieder neu entfachen. Doch bis wir wieder einen zu uns passenden „Zweitmann“ finden sollten, verging einige Zeit.

Meine Angst vor dem Geschlechtsverkehr mit meiner Frau

Der harte Penis des aktuellen Liebhabers in meiner Frau.Mit meinem Glied, das ich als Cuckold und Ehevoyeur gefühlte 100.000 Mal mit den eigenen Händen gewichst und zum spucken gebracht hatte, würde ich in der der Vagina von Anja in der Zeit ohne Lover nicht viel ausrichten können; soviel ist seit vielen Jahren schon klar. Natürlich hatte ich sie früher, als sie mangels Liebhaber danach verlangte, oft durch meine Finger zu Höhepunkten, und weit seltener durch mein früh abspritzendes Glied zu Höhepunkten führen können. Und doch wollte mein Eheluder zwischendurch meinen steifen Penis in sich spüren. Manchmal packte sie ihn einfach und führte ihn auf mir sitzend in sich ein. Sie würde das wieder tun wollen, wenn sich nicht bald ein neuer Liebhaber für sie finden würde. Ich bin mich nicht sicher, weshalb ich – was früher nie der Fall gewesen war! – mir plötzlich Gedanken darüber machte, ob meine Potenz dafür noch ausreicht. Immerhin – ich übertreibe nicht!, waren knapp drei Jahre vergangen, als ich das letzte Mal meinen Penis in der Muschi meiner Frau hatte. Fast lückenlos hatte sie zwei Liebhaber hintereinander gehabt, und unser sehr seltener „ehelicher Geschlechtsverkehr“ bestand in dieser Zeit aus Selbstbefriedigung voreinander und gegenseitig. …

Meinen kompletten Bericht können CW-Einwohner unzensiert im Mitgliederbereich ansehen. In ihm beschreibe ich ausführlich, wie ich Anjas Sehnsucht nach anderen Männern wach gehalten habe und weshalb ich den besseren Sex habe, wenn meine Frau fremdgeht. Außerdem erfahrt ihr, wie Anja und ich unser Leben und unsere Liebe überdachten und bevor der neue Liebhaber gefunden wurde, ich meine Verhaltensweise ihm gegenüber von vornherein veränderte.

Es grüßt euch ein derzeit sehr glücklicher und entspannter Cuckold.
Euer Markus

2 Antworten auf Die Vagina meiner Frau für fremde Männer

  • Ich habe alles gelesen, Markus. Du bist auf dem richtigen Weg. Mir ging es früher mal ähnlich wie Dir. Es ist übrigens auch besser, dass auch Deine Frau wieder mehr hier herumschwirrt. Eine Zeit lang war das anders und dabei habt ihr so ein bisschen das Verständnis zueinander verloren gehabt. Ein Cuckold sollte kein einsamer Krieger sein. Das Miteinander mit offenen Gesprächen untereinander predigst Du ja selbst immer wieder. Grieeeeeeeeeeennn … ich kenne das, anderen weiter helfen, aber bei sich selbst ratlos sein. Stimmts?

    LG
    Cuckold David

  • Hmmmm…
    vielleicht bin ich gar nicht so ein Cuckold wie Du?
    Glaub mir, ich bin trotz aller meiner Gedankengänge, die ich so ausführlich der Öffentlichkeit präsentiere, keineswegs ein einsamer Krieger. Kennen wir uns? Ich kann Dich im Moment keinem zuordnen mit dem ich mich schon mal im Austausch befand.

    Ich gebe Dir aber gerne in einer Sache recht, denn tatsächlich scheine ich anderen „Mitleidenden“ besser auf die Sprünge helfen zu können als mir selbst. Das betrifft leider nicht nur unser Thema hier.

    Ratlos bin ich derzeit aber nicht, weil alles in bester Ordnung bei uns ist. Auch bei mir selbst.

    Herzliche Grüße
    Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Komm rein!
Werde Einwohner unserer Cuckoldwelt!