Du magst Deine Frau in den Armen fremder Männer?

Vielleicht will Deine Frau auch einen guten Lover?

Nicht umsonst nennen Anja und ich unserer Cuckold-Blog im Untertitel „Gönne auch Du Deiner Frau einen gut bestückten Lover!“

lover2Man/n muss kein Cuckold sein oder werden, um Erregung dabei zu empfinden, wenn die eigene Ehefrau bzw. Lebenspartnerin es mit einem so sehr gut bestückten Mann treibt. Würde es Dir nicht auch gefallen, wenn er mit seinem großen Liebespfahl ganz langsam in die Lustspalte Deiner Ehefrau eindringt? Vielleicht belebt es ja auch die Ehe ganz neu zwischen Deiner Frau und Dir, wenn ihr es selbst einmal versucht?

Ein Mann mit so einem Riesen-Penis erinnert mich immer an Anjas ersten Liebhaber. Wenn ich damals nicht die Notleine gezogen hätte, wäre unser erotisches Experiment vielleicht voll daneben gegangen. Der Mann hatte sie nämlich mit seinem außerordentlich großen Riemen sich fast schon hörig gebumst. Wer hätte das gedacht!? Nur Anja hatte wohl schon damals bei seiner Kontaktanzeige geahnt, dass der Mann eine besonders grosse Überraschung in der Hose mitbringt. Was für ein Luder!
Darüber hinaus konnte er mit seinem riesigen Pimmel auch noch gut umgehen. Das heißt, er war trotz seiner Leibesfülle sehr ausdauernd u n d vögelte meine Frau hart und heftig durch. Zum damaligen Zeitpunkt war ich nicht wenig überrascht über diese spezielle Vorliebe von Anja. Aber wie man einmal mehr feststellt, stecken in den Frauen wohl sehr oft versteckte Leidenschaften. Ich bin überzeugt davon, dass viele andere Ehemänner nicht mal im entferntesten ahnen, zu was ihre eigenen Frauen so alles fähig sind. Aber klar doch, sie sind lieb und „harmlos“ anzuschauen. Und JA, sie wehren sich mit Händen und Füssen gegen alle „Unanständigkeiten“ dieser Welt. Und wenn ihre Männer dann noch mit so schmuddeligen Vorschlägen kommen, von wegen mal in einen Swingerclub gehn oder ein Thema anschneiden, bei dem es um Gruppensex oder Partnertausch geht. Ach Du liebe Güte… da ist was los…

Ist meine Ehefrau etwa eine Ausnahmeerscheinung, weil sie (heute) offen dazu steht, dass sie Männer mit großen Geschlechtsteilen besonders mag, und sie sich von denen gerne ausfüllen lässt?
lover1Mal von dem durchaus interessanten Schwanz-Thema abgesehen, gibt es sicher weitere Gründe, weshalb eine Frau bei einem anderen Mann mehr sexuelle Befriedigung als bei ihrem Angetrauten findet. Ein Grund ist die Ausdauer beim Geschlechtsverkehr. Ein anderer die Art wie der Mann beim Sex vorgeht. Die Vorlieben und Neigungen sind bei Frau wie bei Mann so unterschiedlich wie der Geschmack beim Essen.
Auch wenn man es als Otto-Normalbürger, der viele Sexgeschichten nicht ganz zu unrecht als völlig übertrieben und unreal einstuft, es kaum glauben mag: Es gibt nichts, was es nicht gibt! Mein Wissen hierüber habe ich nicht aus irgend welchen Zeitschriften oder phantastischen Märchen-Blogs im Internet, sondern aus Erfahrungen und Beobachtungen gesammelt. Schließlich war ich mit Anja auf einigen geilen Pfaden unterwegs. Dabei lernten wir eine stattliche Anzahl von Menschen, aber auch Eigenheiten kennen, über die wir nicht schlecht staunten.

Hätte zum Beispiel von Euch jemand wirklich geglaubt, dass es Frauen gibt, die Analverkehr dem Muschiverkehr den Vorzug geben, weil es für sie einfach geiler ist auf diese Weise zum Höhepunkt zu kommen?
Ich habe mir das nicht nur erzählen lassen, sondern es auch live beobachten können. Aber das ist nur eines von mehreren Beispielen, was die „unerwarteten Eigenheiten“ der Frauen beim Sex betrifft.

Klar ist für mich, dass wohl jeder Mensch sich (manchmal) nach dem sehnt, was er selbst nicht besitzt. Seien es gewisse Fähigkeiten oder irgend welche körperlichen Details. Wer kennt nicht Frauen mit flachen Brüsten, die jammern, oder solche mit dicken Möpsen, die manchmal ebenso unzufrieden damit sind. Sicher ein Grund, weshalb heute relativ viele Frauen an sich herum schnibbeln lassen, wovon ich persönlich überhaupt nichts halte. Etwas schwieriger wird’s da schon bei Männern, die gerne einen wuchtigen Liebeshammer an sich hängen bzw. „stehen“ hätten.

Doch egal wie groß, wie dick, wie dünn oder kurz, oder ob eher machohaft, devot, dominant oder tantristisch drauf…
Für welche Seite man sich auch immer entscheidet oder von es von der Natur einfach vorgegeben wurde, es wird nie der Fall sein, dass es zwischen Frau und Mann immer „passt“!!!

Daher lasst uns einfach miteinander „spielen“, gönnt jedem seine Stärken und Schwächen und lebt Eure Sexualität so fantastisch und abwechslungsreich aus, wie ihr selbst es am liebsten habt! Alles natürlich in dem Rahmen, in dem kein anderer Mensch dadurch verletzt oder geschädigt wird. Das sollte eigentlich selbstverständlich sein.

lover3Und wer seine Frau an einen anderen, vielleicht besseren Liebhaber, „verleihen“ möchte, weil ihn diese Vorstellung besonders erregt, der sollte es einfach tun. Aber auch nur, wenn er es mit seiner geliebten Partnerin ausführlich besprochen hat. Ein Restrisiko bleibt natürlich immer, denn Menschen sind keine programmierbaren Maschinen.

In diesem Sinne widme ich mich heute wieder mal den etwas besser als ich bestückten Lovern, und schaue mir voller Lebens- und Onanierfreude ein wunderbares Cuckoldvideo an, bei dem zwei Herren mit ihren harten Gliedern eine Ehefrau beglücken, die am Ende von ihrem Cuckold den Fremdsamen aus dem Gesicht geleckt bekommt.

Euer Cuckold Markus

Nachtrag: Oben erwähntes Video können Einwohner auch in der Cuckoldwelt komplett ansehen!

Eine Antwort auf Vielleicht will Deine Frau auch einen guten Lover?

  • Es gibt nichts schöneres als die eigene Frau in den Armen eines anderen Mannes zu sehen und mitzubekommen wie er seinen Samen in ihr vergießt und sie in dann zärtlich küsst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Komm rein!
Werde Einwohner unserer Cuckoldwelt!